Gastfamilie werden — wie geht das?

Gastfamiliensuche lohnt sich!
Aufgepasst − der VDA sucht bundesweit wieder Gastfamilien für junge Austauschschüler aus Argentinien, Brasilien, Chile, El Salvador, Paraguay und Namibia.
Helfen Sie uns bitte bei der Suche, um die jungen Menschen im Sinne der Völkerverständigung zusammenzubringen!
Bei Fragen hilft Ihnen unser Team gerne unter Jugendaustausch@vda-kultur.de weiter.

Die Teilnehmer sind Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die in ihren Herkunftsländern Deutsch als Fremdsprache vorwiegend an deutschen Auslands- und Begegnungsschulen lernen und in Deutschland ebenso der Schulpflicht unterliegen. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind wesentliche Voraussetzung für die Teilnahme am Schüleraustausch.

Für alle Teilnehmer an unseren Austauschprogrammen schließen wir eine umfassende Versicherung bei der „Dr. Walter GmbH“ ab. Sie sollten über ein angemessenes Taschengeld verfügen, von dem sie ihre persönlichen Ausgaben und die Fahrten zur Schule bestreiten müssen.

  • Die Kinder der deutschen Gastfamilien haben ihrerseits die Möglichkeit, am Gegenaustauschprogramm des VDA teilzunehmen. Die deutschen Schüler/innen werden unter den gleichen Voraussetzungen in ausländischen Gastfamilien aufgenommen. Der Gegenbesuch findet i. d. R. in den darauffolgenden Sommerferien statt und dauert ca. 6 — 8 Wochen. Mehr ...

Hier finden Sie unseren Flyer zum Download.

Interessierte Schüler/innen und Familien können beim VDA-Jugendaustausch Anmeldeformulare erhalten oder diese im PDF-Format hier herunterladen: Formular zur Anmeldung als Gastfamilie [PDF].

Versicherung


Gastfamilie werden | Jugendaustausch

Umfassende Infos zum Versicherungsschutz erhalten Sie bei unserem Versicherer „Dr. Walter GmbH“.